Im Garten Eden von Alentejo

Auf dem Gebiet der süd-portugiesischen Region Alentejo hat das Unternehmen Fairfruit Portugal im Jahre 2013 mit der Zusammenarbeit mit seinem auf dem Terrain von Serpa gelegenen Partner Biodamasco begonnen – einem Partner, der sich mit dem Anbau von Steinobstsorten beschäftigt. Im Jahre 2015 plant Fairfruit Portugal die Ansiedlung einer integrierten Anlage von 74 Hektar von Aprikosen, Nektarinen und Pfirsichen. Der Zeitpunkt der ersten Ernte der auf dem Gebiet von Beja gelegenen Ansiedlung ist für 2018 zu erwarten. Das Unternehmen Fairfruit Portugal treibt Handel auch mit Olivenöl, das in der Region Alentejo eine ausgezeichnete Qualität aufweist. (Die Jahresproduktion beläuft sich auf 600.000 Liter.)

  • Die offizielle Firmenbezeichnung : Fairfruit Portugal LDA
  • Anbaufläche : 130 hectares

More Info

Die Firma Fairfruit Portugal wurde geschaffen, um die Palette der portugiesischen Produkte zu koordinieren. Dieses Tochterunternehmen sorgt für die Sicherheit des Geschäftszweiges Export, auf dem Weg dieser portugiesischen Produkte von der Anbaufläche bis in die Supermärkte.

Die Organisation garantiert die Aufsicht der Produktions-, Qualitätssicherungs- und Vermarktungsprozesse bei den auf dem zugehörigen Gebiet tätigen Partnern.

Das Tochterunternehmen arbeitet eng mit dem Team von Fairfruit International zusammen, um das Olivenöl in Frankreich mit Erfolg absetzen zu können.